Der Tag Ihrer OP

Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden stehen für uns an erster Stelle. Was müssen Sie beachten? Was müssen Sie mitbringen?

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient der Kaiserberg Klinik!
Bei Ihnen/Ihrem Kind ist eine Operation geplant für die eine Narkose erforderlich ist.

Die Narkose (Anästhesie) ist ein tiefschlafähnlicher Zustand, in dem das Bewusstsein und die Schmerzempfindung ausgeschaltet sind, so dass eine Operation durchgeführt werden kann. Während der gesamten Narkose werden die lebenswichtigen Funktionen, vor allem Herzschlag, Kreislauf und Atmung, überwacht und stabilisiert. Hierfür sorgt unser Anästhesist in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt der Klinik.

Bitte bringen Sie folgendes mit:

  • Ergebnisse Ihrer Voruntersuchungen (Laborwerte, EKG, Spirometrie)
  • Einverständniserklärung zur Narkose

Voruntersuchungen:

Laborwerte:kleines Blutbild, Natrium, Kalium, Kreatin, Blutzucker, Quick, PTT (12 Ableitungen)
EKG 
Spirometrie(VC, FEV1), ggf. Lungenfunktion
  

Kinder bis zum 12. Lebensjahr sollten vor der Anästhesie bei ihrem Kinderarzt vorgestellt werden.

Die Voruntersuchungen können Sie hier im Hause (7-10 Tage vor Eingriff), oder bei Ihrem Hausarzt durchführen lassen.

Was ist vor der Narkose zu beachten:

Nüchternheitsgebot!

Zum vereinbarten Operationstermin kommen Sie bitte nüchtern in unsere Klinik, das heißt: Sie dürfen ab 22:00 Uhr des Vortages oder mindestens 6 Stunden vor dem geplanten Eingriff, nicht mehr essen, nicht mehr trinken, nicht mehr rauchen!

Teilen Sie uns schnellst möglich mit, wenn sich Ihr Gesundheitszustand kurz vor dem OP Termin akut verschlechtert.

Medikamenteneinnahme:

Im Vorgespräch mit dem Anästhesisten wird geklärt, welche Medikamente Sie einnehmen sollen bzw. dürfen.

Die ersten 24 Stunden nach der Narkose:

  • Entlassung nur in Begleitung! Eine häusliche Betreuung innerhalb von 24 Stunden muss sichergestellt sein
  • Nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen, gefährliche Tätigkeiten ausüben, an Maschinen arbeiten oder Verträge unterzeichnen
  • Trinken Sie keinen Alkohol
  • Schmerzmitteleinnahme nur nach Verordnung

Sollten Sie starke Schmerzen bekommen, rufen Sie uns sofort an!

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns:


Oder rufen Sie an unter: 0203 3 93 60


Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht uns anzurufen:

TELEFON: 0203 3 93 60

Oder nutzen Sie unser KONTAKTFORMULAR
Besuchen Sie uns auf Facebook und treten Sie in Verbindung mit uns und unseren Patienten. Mehr...

Für Sie da

Mo. - Do. 8:00 - 20:00 Uhr
Fr. 8:00 - 16:00 Uhr

Termin vereinbaren