Augenlidkorrektur

Tränensäcke, Schlupflider oder faltige Unterlider lassen die Augen müde und den gesamten Gesichtsausdruck älter erscheinen. Die Augenlidkorrektur ist ein minimaler Eingriff mit deutlichem Verjüngungseffekt.

Augenlidkorrektur

Die Operation

Die Oberlidstraffung wird mit Skalpell oder Laser entlang der Lidfalte geschnitten. Die überschüssige Haut und ein Muskelstreifen mit dem darunter liegenden Fettgewebe wird so weit wie nötig abgetragen. Der Wundverschluss erfolgt in der Haut mit einem fortlaufenden Faden (Intrakutannaht).

Bei der Unterlidstraffung gibt es zwei Varianten. Ist ein Hautüberschuss vorhanden, verläuft der Schnitt am unteren Lidrand und wie am Oberlid werden Haut, Muskel und Fettanteile entfernt. Geschlossen wird die Wunde durch eine fortlaufende Naht. Bei jüngeren Patienten, bei denen kein Hautüberschuss vorhanden ist, lassen sich die vorgewölbten Fettpolster durch einen verkleinerten Eingriff entfernen - durch den Zugang von der Innenseite des Unterlids (transkonjunktivale Blepharoplastik), durch den das vorgedrängte Fett entnommen werden kann.

Bei der zweiten Variante wird das Fett in die Augenhöhle verlegt, wodurch der Augapfel weiter nach vorne kommt. Durch diese Einlage reduziert sich das Absinken des Augapfels im Alter. Eine feine Naht fixiert das reponierte Fettdepot.

Operiert wird ambulant mit einer örtlichen Betäubung. Die Dauer der OP beträgt etwa 60 Minuten.

Nach der Operation

Nach der OP können leichte Schmerzen auftreten mit unterschiedlich starken Schwellungen. Lindernd wirken feuchte Kompressen oder Kühlbrillen. Nach 7 Tagen werden die Fäden gezogen. Die Schnittlinie ist dann noch rötlich jedoch später nicht mehr sichtbar.

Nachsorge

Starkes Make-up im Augenbereich sollten Sie 10 Tage lang vermeiden. Auch auf Kontaktlinsen sollte 7 Tage lang verzichtet werden. Es empfiehlt sich, auf schweißtreibende Sportarten ca. 2 Wochen zu verzichten.

Bei allen Eingriffen empfehlen wir gerade an lichtexponierten Stellen die Haut vor UV-Strahlen zu schützen, da es sonst zu Pigmentstörungen kommen kann.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns:


Oder rufen Sie an unter: 0203 3 93 60


Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht uns anzurufen:

TELEFON: 0203 3 93 60

Oder nutzen Sie unser KONTAKTFORMULAR
Besuchen Sie uns auf Facebook und treten Sie in Verbindung mit uns und unseren Patienten. Mehr...

Für Sie da

Mo. - Do. 8:00 - 20:00 Uhr
Fr. 8:00 - 16:00 Uhr

Termin vereinbaren