Häufige Fragen - Auf Ihre Fragen haben wir Antworten

Dr. Richard Meissen beantwortet Fragen zu Implantaten

Wie lange muss ich nach der Zahnentfernung warten, bis ich ein Implantat gesetzt bekommen kann?

In vielen Fällen kann am Tage des Zahnziehens direkt danach ein Zahnimplantat gesetzt werden. Dadurch erhält der Kieferknochen direkt wieder eine Funktion und baut sich nicht ab. Wenn nicht sofort implantiert werden kann, wird in aller Regel 6 Wochen nach dem Ziehen der Zähne implantiert.

Aus welchem Material bestehen Zahnimplantate?

Implantate sind in der Regel aus Titan wie auch Herzklappen oder Hüftprothesen. Es gibt auch Implantate aus Zirkonoxidkeramik. Diese sind eine Alternative für Patienten mit einer Titanallergie. (www.titanallergie.de)

Gibt es Allergien gegen Zahnimplantate?

Allergien gegen Titan sind äußerst selten. Nur einer unter 10.000 Menschen hat eine Titanallergie. Wir können bei Ihnen vor einer Implantation einen speziellen Allergietest durchführen.

Welchen Vorteil bieten 3D Diagnostikverfahren?

Die Implantate können somit auf 0,23 mm genau gesetzt werden. Das ist 10 mal genauer als ein konventionell gesetztes Implantat. Außerdem kann der Eingriff schon vorher virtuell geplant werden, so dass minimal invasiv (oft ganz ohne Schnitte) operiert werden kann. Dadurch schreitet die Wundheilung schneller voran.

Wie funktioniert ein 3D Verfahren?

Dazu muß ein spezielles 3D Röntgenbild mit einem Newtom (www.hillus.de) angefertigt werden. Die Daten werden dann von einem Robodent Navigationsgerät ausgewertet und die ideale Position des Zahnimplantates berechnet. Wir waren vor 10 Jahren die ersten in NRW, die diese Technik eingesetzt haben und haben weltweit die meisten Implantate mit dieser Methode gesetzt.

Muß ein blutverdünnendes Mittel abgesetzt werden, wenn ich ein Zahnimplantat bekomme?

Patienten die Marcumar nehmen müssen, sollten ihren Quickwert auf über 35% oder ihren INR Wert unter 2 einstellen. ASS 100 kann je nach Eingriff weiter genommen oder sollte abgesetzt werden. Plavix muß häufig nicht abgesetzt werden. Darüber informieren wir Sie gerne individuell.

Zahnimplantate - ein Leben lang?

Die Erfolgsquote bei Implantaten liegt in unserer Klink bei über 99%. Bei entsprechender Pflege und mit unserem Prophylaxe Programm, das auf Zahnimplantate abgestimmt ist, können diese ein Leben lang halten.

Welche Vorteile bieten Zahnimplantate?

Die Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden, wie für eine konventionelle Prothetik (Brücke). Nach der Implantation bildet sich der Knochen nicht mehr zurück. Eine Prothese auf Implantaten befestigt, rutscht nicht, bietet festen Biss und eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität.

Wann sind Zahnimplantate sinnvoll?

Bei Einzelzahnlücken, bei fehlenden Seitenzähnen, bei Zahnlosigkeit im Ober- und Unterkiefer. Implantatversorgungen sind nicht an das Alter gebunden.

Wie lange haben Sie Erfahrung mit Implantaten?

Seit 1995 mit mittlerweile etwa 2000 Implantationen pro Jahr. Dr. Meissen absolvierte 1999 sein Postgraduales Studium an der Staatlichen Universität Krems/Wien erfolgreich mit dem Abschluss: Master of Science Implantologie. Seit vielen Jahren hat Dr. Meissen auch eine Fortbildungsberechtigung für Zahnärzte im Bereich Implantologie und bildet andere Zahnärzte auf diesem Gebiet aus.

Wie viele Implantate benötige ich?

Bei Einzelzahnlücken 1 Implantat, bei seitlichem Zahnverlust 2-3 Implantate, bei Zahnlosigkeit im Ober- und Unterkiefer je 4 Implantate für eine Stegprothese. 6-8 Implantate für eine festsitzende Brücke.

Wie teuer ist ein Zahnimplantat?

Ein Implantat mit Krone inklusive Laborkosten kostet ca. 2.500,- Euro bis 4.000,- Euro.

Was kosten 4 Implantate mit einer Stegprothese?

Ab 9.500,-- Euro inklusive aller zahnärztlichen und Laborkosten.

Ist eine Implantatbehandlung schmerzhaft?

Nicht schmerzhafter als jede andere Zahnbehandlung. Sie erfolgt unter Lokalanästhesie, auf Wunsch auch in Vollnarkose, Dämmerschlaf oder Lachgasanästhesie.

Wann sollte von Zahnimplantaten abgeraten werden?

Menschen, die Medikamente zur Immunsuppression nehmen müssen, können gegebenenfalls keine Implantate erhalten. Während einer Chemotherapie und in der Regel 6 Monate danach, kann nicht implantiert werden.

Gibt es Einschränkungen nach Herzinfarkt, Herzklappenfehler etc.?

Schwierige Fälle, werden im Kreise unseres Ärzteteams, zu dem auch ein Kardiologe gehört, besprochen.

Ich habe zu wenig Knochen für Implantate. Was kann man in diesem Fall tun?

In vielen Fällen können wir mit unserer 3D Technik den vorhandenen Knochen so optimal nutzen, dass eine Implantation trotzdem möglich ist. Ansonsten kann ein notwendiger Knochenaufbau oft während der Implantation durchgeführt werden. Wir sind eins von 8 zertifizierten Zentren in Deutschland für Knochenzüchtung.

Trage ich nach der Implantation Zähne?

Ja, sofort nach der Implantation kann provisorischer Zahnersatz eingegliedert werden.

Wie lange dauert das Einsetzen von Zahn-Implantaten?

Das Einsetzen (Insertieren) von z.B. 4 Implantaten dauert etwa 20 Minuten.

Haben Sie ein eigenes zahntechnisches Labor?

Ja, wir haben ein eigenes Meisterlabor direkt im Hause. Dort sind 4 Zahntechnikermeister und 8 weitere Zahntechniker für Sie tätig.

Wann ist eine Sofortbelastung möglich?

Eine Sofortbelastung hängt von vielen Faktoren ab, wir können etwa 30% unserer Zahnimplantate sofort belasten. Ansonsten dauert die Einheilzeit in der Regel zwischen 4 bis 8 Wochen.

Kann man einen Zahn direkt nach dem Ziehen implantieren?

Bei einwurzeligen Zähnen ist in vielen Fällen eine Sofortimplantation möglich und auch sinnvoll, weil Knochen- und Zahnfleischverlust dadurch vermieden werden und die rot-weiß Ästhetik erhalten werden kann.

Wie fühlen sich Implantatzähne an?

Die Implantatkronen fühlen sich wie eigene Zähne an und sehen auch so aus. Zahnimplantate geben Ihnen die Lebensqualität zurück, die Sie mit ihren eigenen Zähnen hatten. Sehen sie sich die Kommentare unserer Patienten an.


KONTAKT

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns:


Oder rufen Sie an unter: 0203 3 93 60


Impressum  |  Sitemap  |  Kontakt  |  
istockphoto

07.06.2016, 19:00 Uhr

In der Praxis Dr. Meissen:

"Dauerhafte & festsitzende Implantatlösungen: 4-Comfort®, All-on-4TM, Zygoma-, Vollkeramik-, PerioType® Zahnimplantate, steriler Klasse 1 OP, u.v.m."

Hier anmelden
Alle Infoabende zeigen
Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht uns anzurufen:

TELEFON: 0203 3 93 60

Oder nutzen Sie unser KONTAKTFORMULAR
Besuchen Sie uns auf Facebook und treten Sie in Verbindung mit uns und unseren Patienten. Mehr...

Für Sie da

Mo. - Do. 8:00 - 20:00 Uhr
Fr. 8:00 - 16:00 Uhr
Sa. nach tel. Vereinbarung
(Zahnmedizin)

Termin vereinbaren